Auseinandersetzung mit Nazis

Mit dem nun folgenden Text werden wir die Geschehnisse vom heutigen Donnerstag Revue passieren lassen.

Am heutigen Tag wurden erneut Faschist_Innen in der Kieler-Straße gesehen. Um etwa 15.00 Uhr traute sich dann ein bekannter Neonazi, der aus dem eckernförder Umland kommt, auf den Gänsemarkt und stellte sich provokativ vor das dortige Restaurant. Der Faschist trug ein Messer offentsichtlich an seinem Gürtel und provozierte die dortigen Antifaschist_Innen. Nach ein paar Minuten zog er das Messer von seinem Gürtel und steckte das Messer in seinen rechten Ärmel und ging in Richtung Gemüsestand und provozierte mit wilden Gesten. Zu dem telefonierte der Neonazi und rief Versärkung. Einige Minuten später wurde der Neonazi dann von Antifaschist_Innen in einer Gruppe von circa 6-8 Leuten wieder gesehen. Die große Gruppe zog dann weiter durch die Kieler-Straße um Jagd auf Antifaschist_Innen zu machen.

Wir finden das es ein unverantwortliche Zustand ist, dass Faschist_Innen in Eckernförde offen mit Stich-, und wie vor einem Monat festgestellt, und Schusswaffen Jagd auf Antifaschist_Innen machen können, ohne das sie an ihren Tätigkeiten gehindert werden!

Kein Fußbreit den Nazis!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s